Hauptseite   Über uns   Kontakt   Log in

Ausflug nach Point Reyes

25. March von Kathrin | Einsortiert unter Freunde, Trip.

In Deutschland hält sich der Winter leider hartnäckig, aber hier können wir schon das Frühjahr geniessen (noch ein Grund uns zu besuchen). Am letzten Wochenende sind wir mit Ana und Paddy nach Point Reyes gefahren (hier ist ein Link zu Ana’s coolem Blog). Die Gegend um Point Reyes (ca. 2 Stunden von San Francisco) ist berühmt für Austern. Auf dem Weg lag noch die Cowgirl Creamery - berühmt für sehr guten Käse. Da haben wir alle zugeschlagen und ein leckeres Mittagessen in der Sonne genossen. Ein toller Ausflug mit Sonne, Meer und gutem Essen! 

Jake musste sich leider noch mal einer kleinen OP unterziehen. Bevor wir ihn adoptiert haben, hat man ihm eine Zyste am Bauch entfernt. Die Narbe ist leider nicht richtig verheilt und deshalb musste der Tierarzt die Wunde noch mal öffnen und wieder vernähen. Für eine knappe Woche musste Jake den Cone of Shame tragen.

Mittlerweile ist die Wunde aber verheilt und wir trauen uns auf die Strasse mit ihm. Welpen dürfen eigentlich nicht auf die Strasse bis sie 4 Monate alt sind und alle Impfungen erhalten haben. Jeden Montag gehen wir mit ihm zur Puppy Class. Wir lernen dort wie wir Jake am besten trainieren (er kann schon “sit”), und er lernt andere Hunde kennen. Soviel ist schon mal klar: Jake ist etwas “bossy” und hat gerne die Oberhand.

An diesem Wochenende haben wir angefangen uns auf einen Oster-Kitchenzoo vorzubereiten. Iris und Dustin kommen am nächsten Wochenende (zu Besuch) aus New York und das Kitchenzoo Team kommt noch einmal zusammen!

Einige der gefäbten Ostereier verschenken wir an die Nachbarn: Jake wacht zur Zeit meistens so gegen 6 Uhr morgens auf und lässt es gerne jeden im Haus wissen.

Tags: , , , , ,

6 Antworten to “Ausflug nach Point Reyes”

  1. Ana | 26/03/13

    Ach das war ein toller Ausflug! Das Bild wo die Jungs auf der Veranda sitzen ist top. :)

  2. eva | 27/03/13

    Und ich find die website von Ana top :)

    Und: AHHHH – ich hab bald auch eine Zysten-OP am Kiefer. Hoffentlich geht es mir dann nicht so wie Eurem lieben Jake.

  3. Kathrin | 28/03/13

    Und jetzt sind wir mit einer Haus Tour auf Ana’s blog: http://www.fluxiontour.com/2013/03/walk-in-kathrin-thomas.html

  4. Thomas | 29/03/13

    @Eva: Autsch! Ich hoffe mal du musst dann nicht auch einen Trichter um den Kopf tragen :/

  5. eva | 29/03/13

    Das hoffe ich allerdings auch :))))

    Und bezüglich der Fluxi-Tour: sehr, sehr cool!

  6. Katja | 31/03/13

    jake ist anscheinend wie jim: er wacht auch meist um 6h auf und lässt es jeden wissen und er ist ziemlich “bossy” :)

Schreibe ein Kommentar

Sie müssen angemeldet sein um ein Kommentar zu schreiben.